Alienor von Aquitanien
https://alienorofaquitaine.phpbb8.de/

Ich,Heinrich der VIII.
https://alienorofaquitaine.phpbb8.de/viewtopic.php?f=42&t=144
Seite 1 von 1

Autor: curley [ 21. Dez 2011, 01:20 ]
Betreff des Beitrags: Ich,Heinrich der VIII.

Hallo ihr Lieben,

Ich habe das Buch Ich, Heinrich der VIII, gelesen ein echt dicker Schinken. Ich bin begeistert von dem Buch
da Henrich meist als Monster dahingestellt wird , der 2 seiner Frauen hat Köpfen ließ.

Er war ein bemerkenswerter Monarch auch wenn mit Garantie nicht jeder seine Religionspolitik teilt.
Leider kann man weder Heinrich noch Anne Boleyn oder jemand anderen fragen wie es wirklich gewesen
ist. Also ich muss sagen er war wirklich ein Popstar des Mittelalters und der Spruch " Teenies von heute würden
ihre Zimmer mit Postern von ihm vollkleistern" glaube ich nur zu gerne. Er hat vieles in seiner Regierungszeit erreicht.
Alleine die Gründung der Anglikanische Kirche.

Er war ein echt harter König und Regierte finde ich durchaus mit zu harter Hand. In vielen dingen finde ich es richtig aber
manchmal auch zu hart und ungerechtfertigt. Ich meine jeder sieht seine Regierungszeit mit anderen Augen aber die war Prägend
und wenn man heute (habe es an meiner 14 jährigen Schwester gestestet) fragt "Welcher König von England ist dir bekannt?" bekommt man immer die antwort " Das Blutrünstige Monster das 2 seiner Frauen getötet hat und Menschen gefressen hat wie Fleisch.Kennst du nicht den Abzählreim Divorced, Beheaded, Died, Divorced, Beheaded, Survived.?”

Ich finde diese Aussage zwar übertrieben(blutrünstiges monster) aber jeder weiss was mit ihm anzufangen!

Hat schon jemand von euch das Buch gelesen? Mir kommen da so ein paar fragen auf die ich seltsam finde.
Im Buch steht das Katharina von Aragon am selben Tag eine Totgeburt erlitten hat als Elizabeth Blount Henrys Sohn entbunden
hat. Diese Information stimmt aber nicht da Katharina ihr letztes Baby 1518 geboren hat leider Tot und Henrys illegitimer Sohn 1519 geboren wurde.
Ich meine wenn man Fakten hat viele Fakten wie bei Heinrich den VIII. dann kann man das auch übernehmen und nicht was schreiben was nicht der Tatsache entspricht. Im Internet heisst es das Katharinas letzes Baby ein Mädchen war, in Filmen und Dokus heisst es es wäre ein Junge gewesen. Im Buch stand das meine ich auch! Ich verstehe das zwar nicht so wirklich aber ein echt schönes Buch.
Es ist Interessant zu lesen wie das war als sein Bruder Arthur geheiratet hat und was Heinrich "gedacht" hat und wie sein zusammenleben mit seiner Familie war.

Ich kann es euch nur Empfehlen und auch wenn ich seine Geschichte studiere, bin ich froh wenn andere die schon mehr wissen mich aufklären :)

Und ich finde Anne Boleyn und Anna von Kleve die Interessantesten Frauen an seiner Seite.
Auch wenn es heisst das Anne Schuld an seiner "Wesens Veränderung" sei, glaube ich dies nicht wirklich,
denn Die Uni Klinik in München sagte auch das Syphillis die er wohl hatte durchaus Auslöser für Wesensveränderungen
sein könnte, je nach schwere der Krankheit.Und im Mittelalter konnte man dies ja noch nicht behandeln geschweige kannte
man dort diese Krankheit aber das wisst ihr ja alle schon.

Wollte das einfach mal schreiben ^^

Sry ich rede und schreibe immer so viel ^^ und immer so durcheinander.

Autor: tim [ 21. Dez 2011, 09:42 ]
Betreff des Beitrags: Re: Ich,Heinrich der VIII.

ich lese das buch auch grade,bin bei seite 675 aber ich habe es naja wie soll ich sagen ich habe es n icht verworfen sondern unterbrochen ,weil ich die stelle nicht mag wo anne getötet wird aber alles in allem was ich schon gelesen habe ist es sehr sehr gut :-)

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software