Aktuelle Zeit: 20. Jan 2017, 08:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Was ist Rpg? (Quelle: Elbenwaldforum) 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 769
Geschlecht: weiblich
Beitrag Was ist Rpg? (Quelle: Elbenwaldforum)
Was ist RPG?

Nun das ist ansich ganz einfach - nämlich RolePlayingGame. Übersetzt heißt das soviel wie "Rollenspiel".
Und was ist Rollenspiel?

Rollenspiel ist, wenn man versucht eine Rolle zu spielen - ähnlich wie in einem Theaterstück. Dazu muss man sich natürlich in seine Rolle hinein versetzen. Das geht eigentlich ganz einfach, wenn man das Mittelalter als Bühne für seinen Charakter sieht.
Und wie spiele bzw schreibe ich das?
Stellt euch einfach mal vor, ihr würdet ein Ritter sein.
Dieser Ritter bestreitet Kämpfe, braucht Nahrung und Gold und regiert dabei sein Land.
Aber das ist nicht Alles! - Was macht einen Ritter aus? - Was macht euren Ritter aus? Oder vielleicht wollt ihr kein Ritter sein, sondern ein Magier?
Mit Sicherheit kennt ihr Mittelalter-Filme, Filme über Rom oder Historische Romane und wisst, dass die damals etwas anders gesprochen haben - so solltet ihr hier schreiben. Aus du wird ihr, aus Frau wird Maid oder Mylady, aus Mann wird Lord oder Mylord usw.
Versucht euch, in euren ausgesuchten Charakter zu versetzen. Was macht euren Charakter aus? Beschreibt Dinge, die er tut und wie er sich gibt und versucht euch das, was ihr schreiben wollt, wie in einem Filmen wie "Im Namen der Rose" oder "Der Tag des Falken" vorzustellen. - Führt Regie! - Aber bedenkt, das ihr nicht für einen anderen Spieler denken, sprechen oder gar handeln könnt.
Was heißt "IT"/"OT"?
IT (in) - steht für intime, also das was der Charakter macht.
OT (Off)- für outtime, also alles das was nicht rpg-mäßig ist und eigentlich in den Infothread gehört
Was ist RPG - eine ausführliche Erklärung
RollPlayingGame ist die spielerische Interaktion zwischen zwei oder mehreren fiktiven Charakteren in einer fiktiven Welt.
Das heißt, das ihr eine Theaterrolle übernehmt in einem von euch und den anderen Mitspielern gelenkten Theaterstück. Wichtig dabei ist, das ihr beachtet, das ihr nicht euch selber, sondern eine Elisabeth I, Karl den Großen oder vielleicht einen Da Vinci spielt, der von euch gelenkt wird und von niemanden anderen! Es gibt im freiem RPG niemanden, der euch vorschreibt, wie ihr etwas zu tun habt, was ihr könnt oder nicht könnt oder was eure Charaktere zu tun haben. Alles hier basiert auf einem fairen Miteinander, ob man sich nun als Feind oder als Freund im RPG gegenüber steht!
Um ein schönes gemeinsames Spiel zu gewährleisten muss jeder einige Regeln beachten!
1) Dies ist nur ein Spiel! - Das ist wohl die wichtigste Regeln. Beachtet sie immer und ihr werdet auch euren Spaß haben!
Sicher kann es passieren, das ihr euch von einem Post angegriffen fühlt, und zwar nicht als Charakter Elisabeth, sondern als Mensch hinter dieser Theaterrolle. Dann ist es immer eine gute Idee aufzustehen und den PC einige Minuten nicht anzusehen. Geht spatzieren, füttert die Katze, raucht eine Zigarette oder kocht euch einen Tee, aber gewinnt wieder Abstand zu dem RPG-Geschehen und euch, also eurem Ego. Lest euch dann den Post noch einmal durch und wenn dort wirklich Sachen stehen, die euch als Menschen angreifen, dann meldet das dem Administrator oder Moderator und antwortet nicht genauso beleidigent, lasst euch nicht auf dieses Niveau ein, denn dann verliert man schnell den Spaß am RPG. Und wenn dort nichts steht, was euch als Menschen angreift, sondern eben nur den Charakter Elisabeth, dann antwortet als Elisabeth dem guten Karl, und weist ihm im RPG in seine Schranken
2) Beschreibt so viel wie möglich, aber so wenig wie nötig!
Das RPG lebt davon, das ihr beschreibt, was ihr tut, was ihr wollt, dass ihr wörtliche Rede benutzt und kenntlich macht. Wenn ihr ein neues Thema eröffnet denkt euch eine Überschrift aus, die möglichst viel in kurzer Form über das, was ihr vorhabt ausdrückt! Als Themenstarter ist man derjenige, welcher die Umgebung in der das RPG beginnt, beschreibt! (Außer man ist in schon beschriebenen Orten, so wie Tavernen )
BSP - Titel: Sonnenuntergang am Meer
Berta stand am Strand und blickte über das sanft rauschende Meer hinweg. Ihr gelbes Kleid schwang sachte im abendlichen warem Wind mit, während sie auf den roten Feuerball sah, der am Horizont langsam unterging. Mit einem sensüchtigen Lächeln auf ihren Lippen sah sie sich nach ihrem Liebsten Bertram um...
3) Beschreibt nur für euch selber!
Ihr könnt nur über euren Charakter bestimmen, oder über Personen, die nicht als Account/User vorhanden sind!
Das heißt, ihr könnt über eine Schankmagd, wenn sie nicht als Forenaccount angelegt ist, bestimmen, indem ihr beschreibt, das sie euch etwas zu trinken holt. Wenn sie allerdings als Account/User angelegt ist, dann könnt ihr nur schreiben, das ihr sie ansprecht, das sie euch etwas zu trinken bringen soll und die Magd sollte dann bei ihrem nächsten Post darauf reagieren.
Wenn ich als XX schreiben würde, was XY auf mich antwortet, nachdem ich ihr etwas gesagt habe, dann ist das Charakterführung und ich vermute niemand möchte, das ein anderer darüber bestimmt, was sein Charakter tut oder sagt. Daher beschreibt nur, was ihr tut und wartet die Reaktion des anderen Charakters ab!
FALSCH: Anton schlug zu und traf Notna so, das er bewusstlos zu Boden ging.
RICHTIG: Anton schlug so zu, das er versuchte Notna an der Schläfe zu treffe, damit er bewusstlos zu Boden ging.
Ausnahme! Wenn ihr natürlich mit einem Anderen abgesprochen habt, das ihr ihn zu Boden schlagt und das ganze RPG etwas verkürzen oder Zweizeiler vermeiden wollt, dann ist es natürlich in Ordnung einen Charakter zu führen! Doch das sollte dann auch für die Mitspieler erkennbar sein! (Am besten im Infothread ankündigen)
4) Gebt den anderen Freiraum zum agieren!
RPG lebt davon, das man miteinander spielt!
RPG lebt von den Schwächen der Charaktere!
Superhelden oder sogenannte Übercharaktere, die alles können nehmen den anderen den Spielspaß.
Wer will schon eine Jungfrau retten, wenn sie sich selber mit einem Schlag befreien könnte?
Oder wer möchte sich mit einem Krieger duelieren, der einen eh mit einem Schlag tötet?
Gebt eurem Charakter Schwächen und Stärken. Macht ihn zu einem Menschen! Nobody ist perfekt und es sollte niemals einen Nobody im Spiel geben, denn der würde uns allen den Spielspaß nehmen!
Stellt euch doch einfach mal diese Fragen:
Ist er/sie:
- mutig oder feige?
- dick oder dünn?
- hübsch oder häßlich?
- klug oder dumm?
- geschickt oder ungeschickt?
- jähzornig oder ruhig?
- stark oder schwach?
- anfällig für Krankheiten?
- kann er Blut sehen?
und was euch sonst noch für Fragen einfallen!
Macht euch z.B.:
- einen hinkenden, ruhigen Bogenschützen, der Rachsüchtig ist und den Adel verabscheut...
- eine kluge und mutige Amazone, die aber auf Grund von Narben sehr häßlich ist und jähzornig...
Gebt euren Charakteren Ecke und Kanten, so wird man sicher auf seine Kosten kommen und man gibt einem einen Grund seinen Charakter anzuspielen.

Regeln des RPG - Eine Kurzerklärung
1. In den RPG-Bereichen werden Geschichten geschrieben, die sich die User selbst ausdenken. Bitte achtet beim Posten darauf, euch dem Schreibstil des RPG anzupassen und die Geschichten nicht durch Kommentare wie *rofl* und ähnliches zu stören, denn solche Ausdrücke gab es in der Zeit noch nicht.
2. Bitte haltet euch an die Geschichten und „entführt“ Threads nicht in eine komplett andere Richtung. (Das gilt auch, wenn ihr aus einem Abend plötzlich einen nächsten Morgen macht )
3. Bitte keine Beleidigungen an die Person „hinter“ dem Charakter. Streitereien und Kriege innerhalb des RPGs sind zwar erlaubt, sie sollten aber nicht in persönliche Beleidigungen ausarten, sondern einen gewissen „Duell-Charakter“ behalten.
Sollte sich jemand persönlich angegriffen fühlen, dann sagt dies bitte rechtzeitig dem Mitspieler oder einer neutralen Partei, die intervenieren kann!
4. Habt Ihr euch selbst beim Posten vertan, editiert eure Beiträge bitte. Sollten sich vollkommen RPG-fremde Posts im RPG befinden, meldet euch bei einem Moderator, damit dieser Post entfernt werden kann.
5. Bei Streitigkeiten fragt eine nicht am RPG beteiligte Person, ob sie als Spielleitung (Schiedsrichter) fungiert.
6. Konsequenzen!
Jede Handlung zieht Konsequenzen nach sich. Ein Diebstahl bringt genauso Konsequenzen, wie ein höfliches Wort.
Das nicht beachten von Gesetzen und Regeln ist ein Verstoß gegen diese Gesetze und werden natürlich, wie im realem Leben, geandet. Das gilt auch für Beleidigungen.
Spielt nichts, bei dem ihr nicht bereit seid, die RPG-Konsequenzen zu tragen

_________________
[img]http://image.wetpaint.com/image/1/Gskddf6Be2p18XU8o74nsw1150237[/img]


16. Mär 2011, 22:27
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de