Aktuelle Zeit: 20. Jan 2017, 08:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Katharina von Aragón- Die spanische Prinzessin 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 554
Geschlecht: weiblich
Beitrag Katharina von Aragón- Die spanische Prinzessin
An dieser Stelle, zunächst einmal eine Biographie über Henrys erste Ehefrau. Diskussionen, über sie im Anschluss, sind durchaus erwünscht. :)

http://de.wikipedia.org/wiki/Katharina_von_Arag%C3%B3n

Hier drei Artikel über sie, von der Showcom Seite, über sie.

Katherine of Aragon - Historical profileThis is a featured page

http://tudorswiki.sho.com/page/Katherin ... al+profile

Katherine of Aragon - Historical Profile - Pt 2This is a featured page

http://tudorswiki.sho.com/page/Katherin ... ile+-+Pt+2

Katherine of Aragon in her own words

http://tudorswiki.sho.com/page/Katherin ... +own+words

_________________
"Jeder dumme Mensch kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."

(unbekannter Verfasser)


11. Dez 2010, 16:52
Profil
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 769
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Katharina von Aragón- Die spanische Prinzessin
@Rabe

Danke für die Links...da stand vieles drin, was ich über Katherina noch gar nicht wusste.
Ich habe immer geglaubt, dass ihre Kinder, die gestorben sind, alle tot geboren wurden...dass der eine Sohn noch über einen Monat gelebt hat, das wusste ich gar nicht. Ich vermute mal, dass der Kleine am plötzlichen Kindstod starb, oder von Geburt an kränklich war. Und ich wusste auch nicht, dass sie so oft schwanger war...ich dachte, sie wäre (abgesehen von Mary) nur zweimal schwanger gewesen.
Sie hatte wirklich Pech, dass Henry VIII sie nach dem Tod seines Vaters heiratete, und sie nicht nach Spanien zurückschickte.....
Ihre Standhaftigkeit war wirklich bewundernswert...anstatt in die Scheidung einzuwilligen, nahm sie den Kampf gegen Henry auf, und bestand weiterhin darauf, seine rechtmäßige Ehefrau zu sein. Was ich wirklich traurig finde, ist, dass sie Mary nicht mehr sehen durfte...das muss für sie doch sehr schlimm gewesen sein.
Und Henry VIII wäre meiner Meinung nach glücklicher geworden, wenn er bei ihr geblieben wäre, und Mary gleich zu seiner Thronfolgerin gemacht hätte...dann wäre aus ihr vermutlich auch nicht "Bloody Mary" geworden.

_________________
[img]http://image.wetpaint.com/image/1/Gskddf6Be2p18XU8o74nsw1150237[/img]


13. Dez 2010, 13:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 554
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Katharina von Aragón- Die spanische Prinzessin
Ja, ich finde auch das Katharina eine sehr bewundernswerte Frau war, die es nicht verdient hatte derart ab serviert zu werden. Allerdings kann man auch verstehen, dass Anne Boleyn nicht vor hatte ein weiteres abgelegtes Betthäschen von Henry zu werden.
Dieser Kampf hat zwischen zwei sehr starken und wunderbaren Frauen stattgefunden, die beide meiner Meinung nach nur Opfer der Männergesellschaft waren. Und beide, hat Henry leider nicht zu schätzen gewusst. :(

_________________
"Jeder dumme Mensch kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."

(unbekannter Verfasser)


13. Dez 2010, 14:50
Profil
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 769
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Katharina von Aragón- Die spanische Prinzessin
@Rabe

Das stimmt...sie waren beide sehr starke und mutige und auch kluge Frauen. Was mich immer wieder erschüttert ist die Einstellung der Männer damals "Eine Tochter ist nichts wert..."
Beide hatten ihm jeweils ein kerngesundes Mädchen geboren..aber damals galten Mädchen als minderwertig...als Menschen zweiter Klasse, und Henry betrachtete sie als wertvoll, weil sie nicht der ersehnte Sohn waren.
Dieser Mann hat wirklich Jahrzehnte mit dem zwanghaften Gedanken zugebracht, einen Sohn zeugen zu müssen, und so wahrscheinlich gar nicht gesehen, was er an seinen Töchtern hatte.
Annes Stern begann sofort nach Elizabeths Geburt bereits zu sinken. Es ist traurig, dass die Frauen damals nur daran gemessen wurden, ob sie Söhne gebären konnten. Wenn Töchter gleichwertig behandelt worden wären, dann hätten Anne und Katherina womöglich ein anderes, weniger trauriges Leben gehabt.

_________________
[img]http://image.wetpaint.com/image/1/Gskddf6Be2p18XU8o74nsw1150237[/img]


13. Dez 2010, 15:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 554
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Katharina von Aragón- Die spanische Prinzessin
Ja, die Einstellung war damals zum kotzen. Und ich frage mich manchmal wie Henrys Einstellung wohl gewesen wäre, wenn er einen Blick in die Zukunft hätte werfen können. Immerhin war Elizabeth bis heute, eine der besten Herrscherinnen der Welt.
Aber heute ist es ja teilweise leider immer noch so. Was hab ich neulich in einem Fernsehbericht noch gehört. Die übersetzte Bedeutung des Wortes für Mädchen in China ist: Maden im Reissack. :shock:

_________________
"Jeder dumme Mensch kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."

(unbekannter Verfasser)


13. Dez 2010, 15:15
Profil
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 769
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Katharina von Aragón- Die spanische Prinzessin
@Rabe

Maden im Reissack? Sowas mieses! Also in China würde ich wirklich nicht leben wollen.. :roll:
Ich glaube, in Indien ist es auch so...da werden neugeborene Mädchen sogar umgebracht, wenn die Familie schon eine oder mehrere Töchter hat.
Ist schon traurig, dass es so etwas heutzutage noch gibt.
Bei Elizabeth I ist es wirklich erstaunlich, wie gut sie sich entwickelt hat...bei allem, was sie in ihrer Kindheit mitmachen musste...erst die Hinrichtung ihrer Mutter, dann wurde sie zum Bastard erklärt..und als Edward geboren wurde, hatte bestimmt niemand mehr sie und Mary beachtet.
Wenn Henry gewusst hätte, was Elizabeth alles erreichen wird, dann hätte er Anne Boleyn bestimmt nicht hinrichten lassen.

_________________
[img]http://image.wetpaint.com/image/1/Gskddf6Be2p18XU8o74nsw1150237[/img]


13. Dez 2010, 17:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de