Aktuelle Zeit: 22. Okt 2017, 22:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Alienors Hof in Poitiers 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 769
Geschlecht: weiblich
Beitrag Alienors Hof in Poitiers
Von allen Städten, die Alienor in ihrem bewegten Leben besucht hat, ist Poitiers die Stadt, zu der sie sich am meisten hingezogen fühlte. Diese Lieblingsstadt der Herzöge von Aquitanien, der glückliche Ort, wo die Dichtung der Troubadoure zum erstenmal erblühte, hat durch alle Zeiten hindurch das Gepränge seiner romanischen Vergangenheit bewahrt.
Ein Teil der Stadtmauern ist noch so zu erhalten wie zu der Zeit, als sie die Königin von England gegen die eventuellen Angriffe ihrer aufrührerischen Vasallen schützte.
Ebenfalls fast vollständig erhalten ist der Palast von Poitiers, der heute als Justizgebäude dient.

http://www.randomhouse.com/features/cahill/photos/019.jpg

Und im alten Rittersaal des Palastes hielt Alienor einst Hof, heute kann er von Touristen besichtigt werden

http://www.themcs.org/places/MCS%20France%20Tour%202006/Poitiers%20Palais%20IMG_4896.jpg

Noch heute sieht man das Baptisterium Saint Jean

[url]http://de.academic.ru/pictures/dewiki/80/Poitiers-Baptistere_Saint-Jean(cote_sud).jpg[url]

die Kirche Saint Hilaire

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f7/Saint-Hilaire-de-Poitiers_Au%C3%9Fen.jpg

fest so wie Alienor sie sah.
Die herrliche Fassade von Notre Dame de lan Grande ist noch dieselbe wie zu ihrer Zeit.

http://www.memo.fr/Media/Eglise_Poitiers.jpg

Sie hat auch, Stein für Stein, den großen Saal des Herzogspalastes und die Kathedrale von Saint Pierre entstehen sehen, in der eines der Kirchenfenster ihr Bildnis enthalten soll.

Unverändert sind auch die überraschenden Durchblicke in den Gassen der Altstadt geblieben, mit dem Glockenturm von Saint-Porchaire zum Beispiel oder den Arkaden des Klosters.
All dies gehörte zu Alienors Welt, der Welt der romanischen Baukunst in ihrer schönsten Blütezeit.

Auch die Stadt Poitiers stand in den Jahren, da Alienors Stellung als Herzogin von Aquitanien sich festigte, mehr in Blüte als zu irgendeiner anderen Epoche. In diesem Rahmen kann man sie sich vorstellen, wie sie auf ihrem Siegel dargestelt ist:
In der rechten Hand eine Blume, auf der linken Faust einen Jagdfalken haltend.

http://www.abaelard.de/abaelard/images/030029siegel.jpg

In diesen Jahren wird der Hof von Poitiers eine Heimstätte der Dichtung, der Mittelpunkt des höfischen und ritterlichen Lebens.
Hier war Alienor Königin, mehr noch, als sie es je in Frankreich oder England gewesen ist.
Sie herrschte über einen Hofstaat von ergebenen Vasallen und Dichtern, die sie verehrten. Und sie überragte ihre Umgebung durch ihre glänzenden Geistesgaben, ihre Liebe zur Literatur und zur gepflegten Sprache.

So floss das Leben am Hof von Poitiers fröhlich dahin. Feste und Turniere wechselten einander ab, Viola, Laute und Zither erklangen, und unter den Augen von Alienor begeisterte sich die ganze junge Generation an Tanz und Poesie.
Von Zeit zu Zeit gab es sogar noch üppigere Feste, beispielsweise an Ostern und Weihnachten oder bei hohem Besuch.

_________________
[img]http://image.wetpaint.com/image/1/Gskddf6Be2p18XU8o74nsw1150237[/img]


17. Dez 2010, 14:57
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de